Gender Diversity Management

Hürden überwinden – gemeinsam mehr erreichen

Gleichberechtigte Zusammenarbeit von Frauen und Männern ist nicht einfach ein Modethema: unsere Studien haben gezeigt, dass Unternehmen, in denen aktives Gender Diversity Management betrieben wird, Produktivitätsraten und Changefähigkeit drastisch steigt und Fluktuationsraten signifikant sinken.

Herausforderungen im Diversity Management

Diversity Management lässt sich nicht durch Alibi-Maßnahmen ermöglichen. Die Ursachen für Ungleichheiten liegen oft in den Tücken des Alltags begründet. Oft gehen Sie nicht einmal mit einer offen erkennbaren Benachteiligung einher, sondern sind eher unterschwellig vorhanden.

Bereiche der verdeckten Chancen-Ungleichheit von Männern und Frauen:

Solche verdeckten Bereiche, die im Alltag oft nicht auffallen, aber gravieren Auswirkungen haben, können sein:

  • die Art der alltäglichen Kommunikation
  • Meetings, Workshops und Brainstormings
  • Präsentationen und Protokollführung
  • Teamzusammensetzungen und Beförderungen

Durchschnittliche positive Auswirkung von Gender Diversity Management

%

erfolgreichere Umsetzung von Change-Projekten

%

geringere Fluktuation

%

höhere Produktivität

blank
Ein kleiner Selbstcheck für Ihr Unternehmen

Bedarf es in Ihrem Unternehmen einem aktiven Gender Diversity Management? Mit den nachfolgenden Fragen können Sie dies selbst mal testen:

    1. Finden Mitarbeiter/innen mit eher femininen Gesprächsmustern (unabhängig davon ob sie weiblich oder männlich sind) weniger Gehör?
    2. Würden Sie sagen, dass in Meetings Frauen und Männer sich gleichermaßen zu Wort melden?
    3. Wenn sich Frauen in Meetings zu Wort melden sind dies meist jene mit eher maskulinen Kommunikationsstrukturen und Verhaltensweisen?
    4. Gibt es betont hierarchische Verhaltensweisen selbst dort, wo die Unternehmensstrukturen es eigentlich nicht verlangen?
    5. Haben Sie eine offen Kultur von Kritik und Anerkennung?
    6. Wissen Ihre Mitarbeiter, wie sie sich verhalten sollten, wenn ein Kollege einen Scherz auf Kosten der Arbeitsleistung des anderen Geschlechts macht?
    7. Werden Arbeitsaufgaben gelegentlich, unbewusst nach Geschlechterklischees vergeben (z.B. Kundenbetreuung, Protokoll führen, PC reparieren)?

Unser Gender Diversity Management sorgt für nachhaltigen kulturen Wandel in Ihrem Unternehmen und macht Ihr Unternehmen gezielt zukunftsfähig. Hier gehen wir nach der von Kishor Sridhar entwickelten und in seinem Buch: Frauen reden, Männer machen? Wie wir aus der Klischeefalle ausbrechen und besser zusammenarbeiten Methodik vor:

Unsere Vorgehensweise

  1. Kick-Off und Workshop mit Management und ausgewählten Führungskräften
  2. Kommunikation in Abstimmung mit der Geschäftsleitung an alle Mitarbeiter
  3. Online-Programm mit invidiuellen Kurzlerneinheiten von 3 Minunten pro Woche über einen Zeitraum von 8 Wochen
  4. Feedback und Rücksprache über erfolgte Veränderungen
  5. Dauerhafte Implementierung des Online-Programms (verpflichtend für alle neuen Mitarbeiter und Auffrischung einmal im Jahr)

Unsere Leistungen:

  • Analyse Ihrer aktuellen Unternehmenssituation
  • Workshops zur Sensibilisierung und Implementierung
  • Erstellung und Durchführung der kompletten Kommunikation
  • Online-Schulung aller Mitarbeiter nach unserer Systematik
  • Auf Wunsch auch individuelles Coaching

Ihr Nutzen:

  • Stärkung des Teams
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Reduzierung der Mitarbeiterfluktuation
  • Stärkung der Resilienz
  • Steigerung der Effizienz und Produktivität

„Kishor Sridhar räumt auf mit dem überholten Adam-Eva-Denken aufräumt. Hochaktuell in unserer Zeit!“

Jutta Kleinschmidt – Einzige weibliche Gewinnerin der Rallye Paris-Dakar

Dr. Tatiana Voylokova – Leitung Consulting & Research

Sie wünschen weitere Informationen zu Diversity Management in Ihrem Unternehmen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Email: t.voylokova@sridhar.de

Tel: 089 / 12 50 185 – 00

Kishor Sridhar hat 4,82 von 5 Sternen | 32 Bewertungen auf ProvenExpert.com